24/7 Alarmnummer+31 (0)85 902 03 04

Insurance Europe Service

Das Wiederauffinden eines gestohlenen Fahrzeugs erfordert eine sorgfältige Abwicklung. Das Bergungsunternehmen Joh. van der Zand sorgt in Europa mit dem Insurance Europe Service für die „Freigabe" gestohlener Fahrzeuge. Wir führen intensive Gespräche mit den beteiligten Parteien (der örtlichen Polizei und den Behörden, dem Auftraggeber und der Versicherungsgesellschaft) über die Freigabe.


Das Bergungsunternehmen Joh. van der Zand sorgt für die Freigabe. Anschließend beginnen wir mit der Koordinierung der Repatriierung des Fahrzeugs. Das Fahrzeug wird in den Niederlanden äußerst sorgfältig inspiziert und kontrolliert. Das bedeutet, dass wir Kontrollen durchführen im Hinblick auf die Identität anhand der Fahrgestellnummer. Sollte diese Nummer gefälscht sein, lassen wir das Fahrzeug vom Permanente Auto Team (PAT) der Polizei und des niederländischen Straßenverkehrsamtes (RDW) untersuchen. Wenn auch diese Untersuchung ergibt, dass die Fahrgestellnummer gefälscht ist, können wir einen Termin mit dem RDW für ein erneutes Einschlagen der Nummer machen. Der Wert des Fahrzeuges wird dadurch erhöht.


Das Bergungsunternehmen Joh. van der Zand bietet Auftraggebern, die das Fahrzeug verkaufen möchten diese Möglichkeit über Hofstede Auctions. Ausgewählte Händler können das Fahrzeuge durch das Abgeben von Geboten erwerben. Nach Abschluss der Gebotsfrist und der Erstattung der Kaufsumme wird die Akte geschlossen. Der Auftraggeber kann den Verkaufsprozess online verfolgen.


Möchten Sie erfahren, was wir für Sie bedeuten können? Nehmen Sie dann Kontakt zu uns auf.

Über uns

Unverbindliche Information

Bitte rufen Sie uns 24/7 an
Telefonnummer: +31 (0)85 902 03 04

Kontakt